3.3. Integration in das Strategische Management und Balanced Score Card (Betriebliche Gesundheitsförderung)

Ihr Nutzen:

Betriebliches Gesundheitsmanagement  (BGM) ist die Verknüpfung von Gesundheits- und Arbeitsschutz, betrieblicher Gesundheitsförderung und strategischem Management. Bestehender Ergänzungsbedarf bei der Zusammenführung des Methodenarsenals mit der Unternehmensstrategie können durch die Balanced Score Card (BSC) geschlossen werden.

BSC verfolgt nicht nur betriebswirtschaftliche und kundenorientierte Ziele, sondern auch „weiche Erfolgsfaktoren“, wie Arbeitsschutzziele, betriebsinterne Prozesse und Humanressourcen. Stabilität und Wertschöpfung von Prozessen werden wesentlich durch Gesundheit und Arbeitssicherheit geprägt. Betriebliches Gesundheitsmanagement liefert die Inhalte, die Balanced Score Card das Umsetzungsinstrumentarium hierfür. Durch eine Verminderung der psycho-sozialen Belastungen und der Verbesserung von Motivation und Arbeitszufriedenheit steigern Sie die Identifikation Ihrer Mitarbeiter mit Ihrem Unternehmen. Durch Entwickeln innovativer Kennzahlen und der Umsetzung der entsprechenden Maßnahmen vergrößern Sie Ihren Unternehmenserfolg.

Arbeitsmedizin und Sicherheitstechnik können ihre Zielsetzung dann optimieren, wenn sie gemeinsam mit benachbarten  Tätigkeitsbereichen in einem integrativen Ansatz komplexe Dienstleistungsformen entwickeln. Gesundheitsschutz als Teil Ihrer Unternehmenskultur beeinflusst das Handeln der Arbeitnehmer im Betrieb – Qualität und Produktivität steigen. Gesundheitsschutz ist ein ständiger integrativer Begleitprozess. Unternehmensperspektiven, insbesondere Humanressourcen und interne Prozesse werden nachhaltig unterstützt und die Wirtschaftlichkeit und Produktivität wird gefördert.

Unsere Leistung:

  • Anwendung einer auf Ihr Unternehmen angepassten  Methodik
  • Integration des BGM in Ihr strategisches Management
    • mit den Disziplinen Arbeitsmedizin und Sicherheitstechnik
    • Identifikation der entscheidenden Schnittstellen für das BGM
  • Strategische Zielentwicklung
  • Gezielte Ableitung und Einhaltung von Maßnahmen, Lösungswege suchen und unterstützen, um die Organisation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in die betrieblichen Abläufe kontinuierlich zu verankern und zu verbessern
  • Handeln unter Berücksichtigung vernetzter Betriebszusammenhänge
  • Evaluation
  • Entwicklung eines Zielsystems ausgerichtet an der BSC Ihres Unternehmens
  • Inhaltliche Ausgestaltung von Zielwerten für die Kennzahlen
  • Schnürung von Maßnahmenpaketen zur Zielerreichung
  • Umsetzung der strategischen Ziele in konkrete Aktionen