3.4.1. Case Management für behinderte oder chronisch erkrankte Mitarbeiter sowie für Mitarbeiter während der stufenweisen Wiedereingliederung

Ihr Nutzen:

Frühintervention, unter Einbeziehung aller im Prozess Beteiligten, führt, trotz gesundheitlicher Einschränkungen, zum Erhalt des Arbeitsplatz.

Die vorhandenen Fähigkeiten dieser Mitarbeiter werden optimal genutzt. Dies führt zur Verbesserung der Arbeitszufriedenheit, Motivation und Verminderung von Arbeitsaus­fallstagen. Mitarbeiter, die längere Zeit erkrankt waren, bedürfen der besonderen Fürsorge. Damit sie nicht durch neu auftretende gesundheitliche Beschwerden im Zusammenhang mit ihrer Vorerkrankung erneut arbeitsunfähig werden leiten wir gezielte Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitssituation ein.

Die Rechte der Behinderten sowie von Behinderung und chronischer Erkrankung bedrohte Menschen werden gemäß SGB IX geregelt. Durch frühzeitige Mitbeteiligung und Lenkung durch unsere Betriebsärzte erkennen wir individuellen Leistungsbedarf.

Die Folgen sind geringere Kosten für Ihr Unternehmen und somit eine ge­steigerte Wettbewerbsfähigkeit.

Unsere Leistung:

  • Bewertung der Einsatzfähigkeit aufgrund vorhandener ärztlicher und betriebsbezogener Unterlagen
  • Angleichung des Arbeitsplatzes an Behinderung oder Leistungswandel#
  • Maßnahmen nach § 3 der Berufskrankheitenverordnung
  • Überprüfung der körperlichen und geistigen Eignung für bestimmte Tätigkeiten
  • Kontaktaufnahme mit Arbeitgeber, Krankenkasse
  • Kontaktaufnahme mit Fachärzten und Ärzten des Reha – Zentrums sowie Hausärzten
  • Kontinuierliche Betreuung des Mitarbeiters während der Wiedereingliederung
  • Mitwirkung und Beratung bei Fragen des Versicherten und der Sozialversicherungsträger
  • Gespräch im AGZ (Assessment)
  • Situationsanalyse
  • Ressourcendarstellung
  • Arbeitsplatz- und Bedarfsplanung
  • Arbeitsplatzbegehung unter Einbeziehung der Stellenbeschreibung
  • Vorstellung des Mitarbeiters in individuell festgelegten Zeitabständen
  • Konsensfindung unter Berücksichtigung der Vorstellungen aller Beteiligter