4.4. Tauchtauglichkeit

Bei dieser Untersuchung gehen wir nach den GTÜM e.V. Richtlinien vor.

Ihr Nutzen:

Im Urlaub nutzen viele Reisende verschiedene Freizeitangebote. Um sicher zu tauchen ist die Durchführung einer Tauchtauglichkeitsuntersuchung sowohl für Freizeit- als auch für Sporttaucher unentbehrlich. Sporttauchern wird empfohlen sich alle 3 Jahre einer entsprechenden Untersuchung zu unterziehen. Beim Ausschluss gesundheitlicher Einwände gegen das Tauchen können Sie Ihrem Hobby mit Freude und uneingeschränkt nachgehen. Gut beraten beim Reisen und Tauchen vermindern Sie Ihr Risiko im Urlaub zu erkranken.

Unsere Leistung:

  • Untersuchung auf Tauchtauglichkeit
    • Erhebung der medizinischen Vorgeschichte
    • Körperliche Untersuchung
    • Veranlassung Röntgen-Thorax bei Erstuntersuchung
    • Lungenfunktion
    • Ruhe-EKG
    • Ergometrie mit Ausbelastung, ab 40. LJ obligat
    • Labor
      • Tauchen mit Leistungseinschränkung
      • Mit Medikamenteneinnahme
      • Kontraindikationen
      • Mit chronischen Erkrankungen
      • Tipps für sicheres Tauchen
      • Erstellen eines Tauchtauglichkeitszeugnisses nach DTGÜM e.V. -Kriterien