3.1. Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Ihr Nutzen:

Durch bewusste Steuerung und Integration aller betrieblichen Prozesse verfolgt BGM das Ziel, Gesundheit und  Wohlbefinden Ihrer Beschäftigten zu erhalten und nachhaltig zu fördern. Die Gesundheit der Mitarbeite­rinnen und Mitarbeiter wird als strategischer Faktor in das Leitbild und in die Kultur sowie in die Strukturen und Prozesse Ihres Unternehmens einbezogen.

Gesundheit ist nicht nur ein hoher individueller Wert, sondern auch von erheblicher Bedeutung für ein „gesundes“ Unternehmen. Im Zuge der Einführung neuer Management-konzepte und der Kosteneinsparungen in Wirtschaft und Verwaltung sind die Anforderungen an die Beschäftigten erheblich gewachsen. Gut ausgebildete, motivierte und gesunde Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind zu einer wichtigen -oftmals sogar zur bedeutendsten – Ressource für die wirtschaftliche Entwicklung geworden.

Entsprechend der Leitprinzipien des BGM (Integration und  Partizipation) werden alle betrieblichen Aktivitäten zum Schutz des Menschen bei der Arbeit und zur gesundheits-förderlichen Gestaltung von Arbeitsinhalten, Arbeitsbedingungen und Arbeitsorganisation integriert und die aktive Beteiligung aller Beschäf­tigten nachhaltig gefördert.

Das BGM bietet Orientierung für das gesundheitsbewusste Verhalten der Beschäftigten, vor allem der Führungskräfte, das Sicherheit, Gesundheit und Wohlbefinden fördert. Höhere Arbeitszufriedenheit, bessere Pro­duktivität, größere Innovationsoffenheit und erheblich weniger krankheitsbedingte Abwesenheit lassen sich verzeichnen.

Unsere Leistung:

  • Aufbau und Implementierung eines BGM
  • Vorbereitung und Koordination eines Steuerungsgremiums (Arbeits­kreis Ge­sundheit)
  • Mitwirkung bei der Ist – Analyse
  • Mitwirkung bei der Erstellung des  Gesundheitsberichtes
  • Mitwirkung bei der Interpretation der Ergebnisse, Zielformulierung, Maßnahmen­planung
  • Einrichtung von Gesundheitszirkeln
  • Koordination der Maßnahmen durch den Arbeitskreis
  • Kontrolle bzw. Evaluation der Maßnahmen